Rückblick

Tag des Denkmals

25. September 2016
11:00bis17:00

Unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs“ laden 38 Schauplätze in Niederösterreich – darunter Pilgerwege, Handelsstraßen, historische Verkehrswege sowie zahlreiche Themenwege –  dazu ein, Spezialführungen zu erleben. Selbst viel besuchte Orte öffnen an diesem Tag Zugänge zu Sehenswürdigkeiten, die im Rahmen normaler Besuchstage nicht zu sehen sind.
Programminfos: www.tagdesdenkmals.at

Klangwanderung im Schloss Orth:
„Vom Komponisten Karl Schiske zur Musik des Mittelalters“

Karl Schiske (1916–1969) war ein Wegbereiter der Neuen Musik und wäre heuer 100 Jahre alt geworden.
In seinen Zwölftonreihen bezog er sich auch auf den mittelalterlichen Chorgesang und verwendete in einem seiner Werke die „Fibonacci-Zahlen“ und den Goldenen Schnitt – mit dem Ziel: „Alles soll mit allem verbunden sein.“ Gemeinsam mit Musikerinnen der Musikschule Orth und dem Ensemble VOX IN FABULA begeben wir uns auf eine musikalische Zeitreise durch das Schloss, erleben in verschiedenen Räumen die Prinzipien von Schiskes Musik und der Renaissance-Architektur und erfahren „News“ aus der laufenden Bauforschung des Bundesdenkmalamtes.

Führungen: 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr (Dauer ca. 60 Min.)
Treffpunkt: Turnierhof, Schloss Orth
Eintritt: freie Spende! (ohne Anmeldung; nicht barrierefrei!)

Konzept: Hilde Fuchs –  in Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt

Related Entries

Previous:
Next: