Schlagwort: museumORTH

Home / museumORTH
Behind the Curtain – Cornelia Gillmann

Behind the Curtain – Cornelia Gillmann

[ 1. April 2019 bis 30. Juni 2019. ]  

Die Fotografin (*1991) erzählt mit ihren Bildern tiefgreifende Geschichten, die sich mit Einsamkeit, Verlust, Wünschen und Sehnsüchten beschäftigen. Ihre Selbstportraits beschreiben auf eine surreale Art und Weise die Suche nach einem Zufluchtsort. Um in eine eigene Welt einzutauchen werden sowohl physische, als auch psychische Grenzen überwunden.

In der Reihe "Alltagskultur und Gegenwartskunst" im Rahmen unseres Jahresthemas: MARCHFELD [...]

14. Februar 201914. April 2019
Zonen des Übergangs – Felix Malnig

Zonen des Übergangs – Felix Malnig

[ 1. April 2019 bis 30. Juni 2019. ]  

Seit 2010 fotografiert der Künstler (*1967) die verlassenen Grenzstationen des ehemaligen Eisernen Vorhangs entlang der österreichischen Grenze. Viele von ihnen wurden inzwischen abgerissen. Die Motive finden Eingang in stark reduzierte, oft monochrome, jedoch farbintensive Gemälde. Sie haben durch die Ein- und Durchreise tausender Flüchtlinge mittlerweile einen zusätzlichen Symbolwert erhalten.

Anlässlich von 30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs steht [...]

14. Februar 201914. April 2019

Tag des Denkmals 2018

[ 30. September 2018; 13:00 bis 18:00. ] Am 30. September 2018 steht er unter dem Motto "Schätze teilen - Europäisches Kulturerbejahr".

FRAUEN-POWER anno 1818:
Caroline Bonaparte im Exil in Schloss Orth

Caroline Bonaparte (1782–1839) – die jüngste Schwester von Napoleon Bonaparte – heiratete 1800 den General Joachim Murat. Ehrgeizig und machthungrig wie ihr Bruder, wurde sie 1806 Großherzogin von Cleve und Berg und 1808 [...]

24. August 201814. April 2019

FINISSAGE – Himmel über dem Marchfeld

[ 24. Juni 2018; 17:00 bis 19:00. ]

Die Künstlerinnen laden zur Finissage

Himmel über dem Marchfeld
Charlotte Manzano, Liliane-Sarah Kölbl
Am Ausstellungsende treffen wir uns zum Künstlerinnengespräch, sommerlichen „Erdbeer-Frizz“ und swingender Live-Musik:

LES BUCKEL KOMBO
Simon Vith – Akkordeon, David Wedenig – Saxophon

Eintritt: freie Spende!

16. Juni 201814. April 2019
Karawanen – Ines Doujak

Karawanen – Ines Doujak

Karawane © Ines Doujak, 2018

Eine „Karawane von Roboterfiguren“, zusammengebaut aus dem Verpackungsmaterial unserer Konsumwelt, zieht durch das museumORTH – die schmutzigen Geldgeschäfte der weltweiten Ausbeutung von Billiglohnarbeiter/innen und die Überschneidung von legalen und illegalen Routen für Menschen-, Waffen- und Drogenhandel sind das Thema einer neuen Werkserie von Ines Doujak. Sie verweist bereits jetzt auf die [...]

6. Juni 201814. April 2019

Wasser – Ausstellungsfinissage

[ 31. Oktober 2017; 17:00 bis 20:00. ]

Wir laden herzlich ein zur Finissage
Christa Kurzmann-Hradil, Michael Kofler

im Schloss Orth, Osttrakt 2.Stock

Die Künstler sind anwesend und bieten ihre Bilder am Ende der Ausstellung zum Verkauf an. Schauen Sie vorbei zum gemütlichen Saisonausklang mit kleinem Buffet und Bücherbazar.
Familien-TIPP:
erleben Sie Halloween mal anders und feiern Sie gleichzeitig den Fledermaus-Saisonschluss im schlossORTH Nationalpark-Zentrum bei Punsch und Lagerfeuer.
https://www.donauauen.at/events/familientipp-halloween-mal-anders-fledermaus-saisonschluss-im-schlossorth-nationalpark-zentrum/27838

Eintritt frei [...]

19. Oktober 201714. April 2019
Wunderkammer – Ingeborg Strobl

Wunderkammer – Ingeborg Strobl

Die Wunderkammern oder Kunstkammern der Spätrenaissance und des Barock gingen aus den früheren Raritäten- oder Kuriositätenkabinetten (Panoptika) hervor und bezeichnen ein Sammlungskonzept aus der Frühphase der Museumsgeschichte, das Objekte in ihrer unterschiedlichen Herkunft und Bestimmung (wie Artefakte und Naturalien) gemeinsam präsentierte.
Dieses Konzept wird in die Gegenwart übertragen, Gegenstände werden aus vertrauten Zusammenhängen gelöst und als [...]

4. Juni 201714. April 2019

Leseratten im Schlossturm

Autorengespräch / Lesung / Kinderprogramm:
Junge Talente im Rahmen des Niederösterreichischen Museumsfrühlings:
Judith Hurra und Richard Klippfeld präsentieren ihr preisgekröntes Kinderbuch
Anders, und nicht so

Es erzählt von einem Tag im Wald. Vom Morgen im Chamäleonbaum,
wo ein kleines Chamäleon lebt, das sich nicht anpassen will.
… 2015 erhielten Judith Hurra und Richard Klippfeld dafür den Kinderbuchpreis Romulus-Candea.

Mini – Club:
in spielerischer Form werden Bilderbuchgeschichten [...]

29. April 201714. April 2019
Anders, und nicht so!

Anders, und nicht so!

Junge Talente im Rahmen des Niederösterreichischen Museumsfrühlings:

Cornelia Gillmann
Ihr aktuelles Fotoprojekt unter dem Titel Luftschlösser – Zwischen Schein und Sein eröffnet einen ungewöhnlichen Blickwinkel auf die Märchen und Geschichten unserer Kindheit.

Richard Klippfeld
Sein Bilderbuch Anders, und nicht so erhielt 2015 den Kinderbuchpreis Romulus-Candea. Er ist spezialisiert auf Illustrationen und zeigt eine zeichnerische Auseinandersetzung mit sozialen und politischen [...]

29. April 201714. April 2019
Was ist Heimat?

Was ist Heimat?

Heimat – ein antiquierter Begriff?
Eine Hülle ohne Inhalt?

Üblicherweise ist Heimat mit Geschichte und Tradition verbunden. Emotionslos gesehen sind daran Rechte, wie Aufenthalt und Fürsorge, aber auch Pflichten verknüpft. Den Heimatbegriff zu definieren ist müßig, hat doch jeder seine eigene Vorstellung. Zurzeit gibt es Menschen, die ihre Heimat verlassen, verlieren. In diesem Zusammenhang werden wir in [...]

28. März 201714. April 2019
  • 1
  • 2
  • 5