Rückblick

“Marienbaum” von Helmut & Johanna Kandl

Ausstellung im Wechselausstellungsturm 16. Mai bis 1. November 2010

Materialien, Filme, Relikte – eine Dokumentation zum „Marienbaum“ in Herrnbaumgarten

Für das Projekt „Marienbaum“ im weinviertler Herrnbaumgarten reisten Helmut und Johanna Kandl an Marienwallfahrtsorte in Europa und Mexiko und kauften dort Repliken der Gnadenbilder ein. Sie beschäftigten sich intensiv mit den Orten; sie filmten über hundert Stunden; über 10.000 Fotos entstanden sowie ein umfangreiches Buch.

Im Mittelpunkt der Ausstellung in Orth stehen kurze dokumentarische Filme über Mariazell, Lourdes, Loreto und Guadalupe, ergänzt durch Fotos, Repliken, Malerei und Texte.

Eröffnung am 16. Mai mit Beiträgen von:
Waltraud Matz, Vizebürgermeisterin Orth an der Donau
Dr. Susanne Neuburger, Kunsthistorikerin
Herbert Nowohradsky, 2. Präsident des NÖ Landtags,
in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

Alltagskultur und Gegenwartskunst im museumORTH –  in Kooperation und mit freundlicher Unterstützung von Kulturabteilung Niederösterreich, Kunst im öffentlichen Raum

Related Entries

Previous:
Next: