Rückblick

Konzert mit dem Collegium musicum der mdw

1. Mai 2016
17:00bis18:00

im Festsaal von Schloss Orth
unter der Leitung von Univ.Prof., Mag. Ingomar Rainer
(Institut 7 “Jos. Haydn” der Universität für Musik und darstellende Kunst)

“Sectio aurea, Proportion und Symmetrie”

(Schiske, Bach, Machaut, Hauer, Essl)

Zahl, Mass, Proportion spielen in der Musik – der Ordnung von Tönen in messbaren Verhältnissen und Bezügen – von Anfang an eine zentrale Rolle, mehr noch als in der Architektur und bildenden Kunst. In den ausgewählten Werken unseres Programms steht diese Thematik zentral.
Karl Schiskes “Transformationen im Goldenen Schnitt” für 2 plus 3 plus 5 Instrumente spielen sie auf allen Ebenen, von der Besetzung bis zur Rhythmik im Detail durch, ähnlich wie schon J.S. Bachs grosses Ricercar aus dem “Musikalischen Opfer” (1748), bis hin zur Polyphonie des Spätmittelalters (um 1360) einerseits und K.H. Essls elektronischen Algorithmen (2008) andererseits.

Konzertkarten

Eintritt € 19,-
Jugend, Student/innen € 15,-
Kinder bis 14 J. frei!

Kartenreservierungen:
E-Mail: museum@schloss-orth.at

Related Entries

Previous:
Next: