Ausstellungen – Rückblick

Home / Ausstellungen – Rückblick
ORTH sounding – Josef Reiter

ORTH sounding – Josef Reiter

Der Künstler arbeitet mit Raum- und Naturklängen, die er in einer neuen Toninstallation auf das Jubiläum 100 Jahre Karl Schiske bezieht. Klangerlebnisse der Aulandschaft und der Schlossarchitektur verbinden sich mit Schiske‘s Musik.
Er studierte an der Universität für Musik u. darstellende Kunst am Institut für Elektroakkustik, das 1957 von Karl Schiske ins Leben gerufen wurde.
Eröffnung: 3. Juli, [...]

aus nix & schräg

aus nix & schräg

Modeexperiment zum Thema Recycling und Upcycling

Kunstinteressierte und experimentierfreudige  Schülerinnen der Neuen Mittelschule Orth an der Donau entwickelten gemeinsam mit dem museumORTH Kleidermodelle aus Verpackungs-  und Haushaltsmaterialien (die in ungewohnter  neuer Funktion ein „Second Life“ erleben) und präsentierten ihre Visionen als Modeschau.
Ausstellungseröffnung und Modeschau – 21. Mai, 16 Uhr

[...]

Berg und Tal

Berg und Tal

in der zeitgenössischen Kunst

Die Beschäftigung mit Landschaftsdarstellungen in der bildenden Kunst läßt sich von der “Donauschule”, über Barock und Romantik zur Pleinairmalerei des Impressionismus und weiter ins 20. Jahrhundert verfolgen. Dieser historische Fundus an Ideen und Gestaltungen dient der zeitgenössischen Kunst als Referenz, gleichzeitig reagiert sie selbstverständlich auch auf zivilisatorische Entwicklungen. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl [...]

Friedrich Baumhakl – Bäckermeister und Fotograf

Friedrich Baumhakl – Bäckermeister und Fotograf

Bilder aus den 1930er Jahren

Der Orther Bäckermeister Friedrich Baumhakl war auch ambitionierter Fotograf. Er hielt den Lebensrhythmus der damaligen Zeit in bemerkenswerten Bildkompositionen fest.
An regionalen Bräuchen und Arbeitsabläufen, interessierten ihn vor allem dynamische Körperbewegungen, die an Filmstills erinnern – als ob ein “Alltags-Film” vor seinen Augen abläuft. Einzelne seiner Motive sind bereits als große Leuchtbilder [...]

Still – Das Stilleben in der zeitgenössischen Photographie

Still – Das Stilleben in der zeitgenössischen Photographie

[ 28. März 2015; 17:00 bis 19:00. ]

Das Motiv des Stilllebens hat eine lange Tradition in der Geschichte der Fotografie, da die Unbeweglichkeit der zueinander in Beziehung gesetzten Objekte, die Unfähigkeit der frühen Fotografie, Bewegung wiederzugeben, überspielte. Die Ausstellung zeigt etwa 30 Künstlerinnen und Künstler jeweils mit einer Arbeit.

Kurator: Peter Weiermair

Künstler/innen: Azt • Jihye Baek • Giovanni Castell • Heinz Cibulka • Daniele [...]

Land unter! Felix Malnig

Land unter! Felix Malnig

Hochwasserbilder aus der Luft
Malerei und Collage

Unter dem Eindruck vergangener Hochwasser-Ereignisse im In- und Ausland hat der Künstler Felix Malnig eine Serie von Arbeiten produziert, die sich mit dem Thema befassen. Mit Hilfe von Fotoleihgaben hat er eigens eine Reihe von Arbeiten angefertigt, die Ansichten von Orth (Uferhaus) bzw. der Region an der March bei Hochwasser zeigen. [...]