Führungen, Schloss-Osttrakt: Kronprinz Rudolf, für Kinder

Kronprinz Rudolf als Naturbeobachter in den Donau-Auen

Naturerlebnis damals und heute


Rudolf, Kaiserin Sissis einziger Sohn, war schon von kleinauf begeisterter Naturbeobachter. Schloss Orth und die Donau-Auen lagen ihm sehr am Herzen. Hier verlebte er einzigartige Tage. Der Kronprinz ließ die Schrammeln hier im Herbst 1887 aufspielen und angelte sich dabei auch seinen Leibfiaker, Josef Bratfisch. 1888 erschien das „Kronprinzenwerk“, mit dem Band über Niederösterreich und einer wunderbaren Beschreibung der Donau-Auen aus der Feder Rudolfs! Ein Grund mehr, den Kaisersohn in den Blickpunkt zu rücken. Als Naturbeobachter und Vogelliebhaber steht er im Mittelpunkt einer kleinen Ausstellung im Schloss.
Kommen Sie -Schauen Sie!

Ausstellung: 21.3. bis 1.11.2018 im Osttrakt von Schloss Orth, 2. Obergeschoss
25.3.2018, um 17 Uhr: Eröffnungs-Führung durch die Ausstellung, anschließend mit kleinem Buffet

Sonderprogramme:

  • Jeden 1. Sonntag im Monat (01.04.-07.10.):
    Führung Orther Schlosslegenden, 17-18 Uhr
  • 5.8.: Sommerkonzert Nachts im Schlösserreich 20 Uhr
  • Jeden Sonntag im August:
    Kinderprogramm (Werken, Basteln, Malen) 15-18 Uhr
  • 17.11.: Sonderführung Orther Schlosslegenden
    mit anschließendem Umtrunk 14-16 Uhr
  • Stammtisch des Museumsvereins unter dem Motto: Orther Geschichte(n)
    23.3., 27.4., 25.5., 29.6., 30.9., 28.10. jeweils 18 Uhr im museumORTH

Informationen:
Annemarie Täubling, 0676 564 2767 E-Mail: schloss@orth.at

Related Entries

Previous:
Next: