Rückblick

Still – Das Stilleben in der zeitgenössischen Photographie

28. März 2015
17:00bis19:00



Das Motiv des Stilllebens hat eine lange Tradition in der Geschichte der Fotografie, da die Unbeweglichkeit der zueinander in Beziehung gesetzten Objekte, die Unfähigkeit der frühen Fotografie, Bewegung wiederzugeben, überspielte. Die Ausstellung zeigt etwa 30 Künstlerinnen und Künstler jeweils mit einer Arbeit.

Kurator: Peter Weiermair

Künstler/innen: Azt • Jihye Baek • Giovanni Castell • Heinz Cibulka • Daniele de Vitis • Marilú Eustachio • Sabine Groschup • Robert Gruber • Albano Guatti • Robert F. Hammerstiel • Matthias Herrmann • Bill Jacobson • Will Light Johnson • Leo Kandl • Rolf Koppel • Robert Kozma • Angelika Krinzinger • Paul Albert Leitner • Branko Lenart • Peter Loewy • Omar Lorenzoni • Ann Mandelbaum • Pasquale Martini • Elfriede Mejchar • Brigitte Niedermair • Annelies Oberdanner • Laura J. Padgett • Agnes Prammer • Christian Roeck • Anja Ronacher Fabrizio Sacchetti • Stefano Scheda • Elfie Semotan • Ingeborg Strobl • Mathias Swoboda • Davide Tranchina • Martin Walde • Wei Shen • Robert Zahornicky • Michael Ziegler

Eröffnung: Samstag, 28. März, 17:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 29. März bis 3. Mai 2015

Eine Ausstellung in Kooperation mit NöArt in der Reihe „Alltagskultur und Gegenwartskunst“ – Ausstellungsführung jeden ersten Sonntag im Monat 14:30 Uhr.

Foto © Michael Ziegler, 2 Birnen: unwägbar, 2011, C-Print, 7,6 x 11,4 cm

Related Entries

Previous:
Next: