Rückblick

Landpartie zu Oliver Hangl’s “twotiming”

20. Oktober 2012
10:00bis18:00

Wir laden Sie in Kooperation mit der NÖ-Kulturabteilung zur Teilnahme an der Landpartie V zur Kunst im öffentlichen Raum ein.
Erster Stop auf  dieser Bustour ist die Ausstellung “twotiming” des Künstlers Oliver Hangl, der persönlich, die Teilnehmer/innen durch seine Rauminstallation führen wird.

Zum Thema (optische) Täuschung “twotiming” verarbeitete der Künstler  in einer neuen Werkserie die beiden Renaissance-Kernbegriffe von Perspektive und Identität, in denen er die vor mehr als hundert Jahren entwickelten technischen Grundlagen der Stereoskopie und teilweise auch die Bevölkerung von Orth spielerisch miteinbezog.

Weitere Stationen auf dieser Landpartie zur Kunst im öffentlichen Raum sind Hohenau an der March und Weikendorf.

Anmeldungen für die Landpartie V: NÖ Landesregierung, Abt. Kunst und Kultur; T: +43 2742 9005 16273, E-Mail: martina.bochusch@noel.gv.at
Abfahrt : Wien Universität, Grillparzerstraße / Ecke Rathauspark 10 Uhr. (Rückkehr nach Wien ca. 18 Uhr)
Infos: www publicart.at

Ausstellungsdauer: noch bis 1. November 2012

Landpartie, Kunst im öffentlichen Raum – Konzeption Bärbel Zechner
Alltagskultur und Gegenwartskunst im museumORTH – Konzeption Hilde Fuchs.

Mit freundlicher Unterstützung von Kulturabteilung Niederösterreich, Kunst im öffentlichen Raum www.publicart.at

Related Entries

Previous:
Next: